Pilates – Entspannung und Fitness kombiniert!

Pilates – Entspannung und Fitness kombiniert!

„Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper“

Seit jeher weiß man: glückliche und entspannte Menschen sind gesünder! Sorge für deine innere Zufriedenheit und Entspannung, finde deine Körpermitte
und fühle dich wieder. So steht einer rundum Gesundheit nichts mehr im Weg! Eine wundervolle Möglichkeit, das zu erreichen, ist Pilates!

Was ist Pilates?

Pilates ist eine sehr sanfte Trainingsmethode für den Körper. Sie macht dich nicht nur fit, sondern reduziert durch innere Entspannung auch enorm deinen
Stresspegel! Pilates ist ein ganzheitliches, systemisches Körpertraining für jung und alt.

Du trainierst deinen Körper durch Pilates, in dem Muskeln sanft gedehnt und aktiviert werden, dadurch erhälst du einen wunderbaren Entspannungseffekt
im ganzen Organismus.  Im Laufe der Zeit wirst du auch deine Haltung und deine Bewegung verbessern und verändern, da du durch das Training mehr
Körpergefühl bekommst!

 

Effekte von Pilates

  • Stressreduzierung
  • körperliche Fitness
  • gedehnte und weiche, dadurch entspannte Muskeln
  • Haltungs- und Bewegungsverbesserung
  • verbesserte Beweglichkeit
  • stärkt das Körperzentrum
  • mehr Ausgeglichenheit und innerer Frieden
  • trainiert Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur
  • weniger Stress sorgt für weniger Übersäuerung!

 


Fact #1 Pilates macht dich geschmeidiger
Durch Pilates dehnst du sanft aber effektiv deine Muskeln
und wirst so beweglicher und dein Gang wird geschmeidiger

Fact #2 – Pilates reduziert Stress im Körper!
Durch regelmäßiges Trainieren wirst du nicht nur beweglicher, sondern baust auch
Stress ab! Pilates entspannt und führt dich in deine Körpermitte

Fact #3 – Pilates macht fit!
Pilates ist ein ganzheitliches, systemisches Körpertraining, bei der Atmung und Bewegung koordiniert werden. Damit steigerst du auch deine Fitness!

Pilates – mehr als Entspannung

Pilates bietet dich mehr als 500 verschiedene Übungen, die sich optimaler Weise zwischen Dehnung und Kräftigung der Muskulatur abwechseln, wobei die meisten Übungen als Bodenübungen auf Matten durchgeführt werden. Diese Übungen kannst du individuell deinen Bedürfnissen, deinem Alter und deiner Fitnesstufe angepassen!
Du benötigst hierfür eine weiche Unterlage, wie zum Beispiel eine Gymnastikmatte oder einen Teppich und bequeme Trainingskleidung. Für Pilates empfehlen
sich eher Socken anstatt Trainingsschuhe.

Pilates konzentriert sich sehr auf deinen Atem und die richtige Atemtechnik. Es wird sehr viel Wert auf eine gute Sauerstoffversorgung gelegt, daher trainiere am besten in einem gut belüfteten Raum.

Mehr benötigst du nicht und du kannst loslegen.

 

*Wenn du Pilates einmal bequem zuhause ausprobieren möchtest, klicke einfach auf das Bild!

 

 

 

 

Teile den Beitrag mit deinen Freunden: