Die Low-Carb-Diät  – Ohne Kalorienzählen zur Traumfigur

Die Low-Carb-Diät – Ohne Kalorienzählen zur Traumfigur

Was ist Low Carb?

Die Low-Carb Diät ist eine sehr beliebte Form der Ernährungsumstellung, bei der es darum geht, die Kohlenhydrate sehr stark zu reduzieren.

 

So hängen Kohlenhydrate und Fett zusammen

Den Großteil seiner Energie bezieht unser Körper aus Kohlehydraten und Fett. Bekommt der Körper mehr Kohlehydrate als er benötigt, werden diese als Fettreserven angelegt. Durch die Zufuhr von Kohlenhydraten erhöht sich der Insulinspiegel des Körpers, wodurch die Fettverbrennung vermindert wird.

 

 


Fact#1 – Das Gehirn benötigt Kohlenhydrate, um funktionsfähig zu bleiben

Aus diesem Grund wird vom kompletten Verzicht von Kohlenhydraten strikt abgeraten.


Fact#2 – Ein erhöhter Insulinspiegel vermindert die Fettverbrennung

Aus diesem Grund ist es wichtig, einfache Kohlenhydrate (z.B Weißbrot) zu vermeiden.


Fact#3 – Die Überschüsse an Kohlenhydraten werden als Fettdepots angelegt.

Essen wir zu viele Kohlenhydrate, speichert unser Körper diese Überschüsse als Fett.

 

So viele Kohlenhydrate benötigt der Mensch pro Tag

Durchschnittlich benötigt der Mensch zwischen 230g und 300g Kohlenhydrate pro Tag. Bei der Low-Carb-Ernährung geht es darum, diese Menge deutlich zu unterschreiten, sodass der Körper auf seine gespeicherten Fettreserven zugreifen muss.

So funktioniert Low-Carb

Bei der Low-Carb-Diät geht es darum, Kohlenhydrate, vor allem jedoch einfache Kohlenhydrate (z.B. Weißmehlprodukte) zu vermeiden. Dadurch wird der Insulinspiegel unten gehalten und die Fettverbrennung begünstigt.

No Carb Ernährung nicht empfehlenswert

Vor dem kompletten Weglassen von Kohlenhydraten wird durch Experten sehr stark gewarnt, da das menschliche Gehirn Kohlenhydrate benötigt, um funktionsfähig zu bleiben. So kann ein Mangel an Kohlenhydraten von Konzentrationsproblemen bis hin zu Angstzuständen führen.

 

Empfehlenswerte Bücher zum Thema Low-Carb

*Low Carb für Berufstätige

*Low Carb für Einsteiger

*365 Low Carb Rezepte

*Low Carb für Faule

 

Folgende Lebensmittel solltest du bei Low-Carb vermeiden

  • Reis
  • Nudeln
  • Brot
  • Kartoffeln
  • Zucker
  • Haferflocken
  • Süßkartoffeln
  • Marmelade
  • Bananen
  • Süße Säfte

 

 

*Die Low Carb Diät!Für den perfekten Start in die Low-Carb-Diät, klicke einfach auf das Bild!

Teile den Beitrag mit deinen Freunden: